Praxisreihe Fachthemen

Marken anmelden, aber richtig!

13. November 2019 16:00 - ca. 18:00 Uhr

Durch die Anmeldung einer Marke können Geschäftsideen geschützt oder besser noch „beschützt“ werden.

INHALT

Durch die Anmeldung einer Marke können Geschäftsideen geschützt oder besser noch „beschützt“ werden. Marken dienen der Unterscheidung von Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens von denen anderer Unternehmen. Durch einen prägnanten Markennamen lässt sich ein Alleinstellungmerkmal erzeugen, das wesentlich für den Erfolg des Unternehmens
sein kann. Nicht selten sind es Marken, die den Wert eines Unternehmens ausmachen.
Gerade bei Geschäftsideen, die nicht auf der Umsetzung eines Patents, sondern der Erbringung einer bestimmten Form der Dienstleistung basieren, ist die Etablierung eines prägnanten Markennamens Grundvoraussetzung für den geschäftlichen Durchbruch. Unter den Markenschutz können beispielsweise Worte, Wortbilder, Bilder, Farbtöne (zum Beispiel das Magenta der Telekom) oder auch dreidimensionale Gestaltungen (zum Beispiel die klassische Coca- Cola-Flasche) fallen.
Bei der Anmeldung von Marken gilt es, Fehler zu vermeiden. Welche Fehler dies sein können, wird Herr Rechtsanwalt Arfmann in seinem Vortrag am 13.11.2019 erläutern.

Fallback
Nico Arfmann

Rechtsanwalt

Wirtschaftsrechtskanzlei Arfmann
Karlsruhe

PROGRAMM

Unter anderem werden folgende Themen behandelt:

  • Die drei Phasen der Markenanmeldung
  • Die Markenformen
  • Die Warenklassen
  • Die Eintragungsfähigkeit
  • Die Kollisionsrecherche
  • Die eigentliche Markenanmeldung

TEILNAHMEGEBÜHREN

47.60 € (incl. 19% MWSt.) pro Teilnehmer, zahlbar vor Beginn der Veranstaltung nach Rechnungsstellung. Eine Stornierung der Anmeldung ist 7 Kalendertage vor der Veranstaltung nicht mehr möglich. Es kann jedoch eine Ersatzperson benannt werden.

Anfahrtsskizze

Technologiefabrik Karlsruhe
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe

Raum H 120 im 1. OG